The Westerwood hat uns

2 08 2012


Die Statistik vorweg: 1479 hm, 62,67 km, 4:53 h, gefühlte 30 Grad (O-Ton Master Nils: „mindestens“)

Unser Schlachtplan für diesen Tag sah vor, relativ zeitig in Siegen die Zelte abzubrechen, um der angekündigten Mittagshitze nicht vollends ausgesetzt zu sein, zumindest radelnd. Mission impossible. Der erste Plattfuß an Nils Hinterrad machte uns den ersten Strich durch die Rechnung. Glaubt es oder lasst es: das mutton war pünktlich;-). Also ne halbe Stunde später an den Start gegangen und wir wurden gleich mit dem ersten Anstieg belohnt, der sich über eine Stunde hinzog. Wacker durchhaltend radelten wir durch das durchaus idyllische Siegerland und wurden nach circa 2h von schleifenden Bremsen und dem zweiten Plattfuß an Nils Fahrrad gebremst. Ne Tour ohne Pannen ist keine Tour, reden wir es schön! Nach einer weiteren Verzögerung und mittlerweile soliden 25 Grad kämpfen wir uns unter der sich toll in das Tal integrierenden A45 zum nächsten Anstieg durch, der uns noch mal alles abverlangte. Danach war das Gröbste geschafft, aber unser Zeitplan vollends halt- und belanglos geworden. Sei es drum. Wir fuhren die letzten knapp 2 h stellenweise den schönen und sich für weitere Projekte anbietenden Rothaarsteig entlang, legten noch nen kurzen Stop beim Discounter ein und finishten kurz vor 16 Uhr, wo wir mit einladend ausladender Gastfreundschaft empfangen wurden. Kurzes Informbringen des Stylings und dann ab in das beschauliche Wetzlar, um an der projektträchtigen Lahn den Biergarten zu bevölkern. Wohl bekomms. ūüôā



Aktionen

Informationen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>